Stoffwechselmodulation mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln

Mikronährstoffe und Evolution

Nach neueren Untersuchungen entspricht die Aufnahme von Mikronährstoffen bei weitem nicht mehr derjenigen, an die sich unsere physiologischen Funktionen im Laufe der Evolution angepasst haben. Genetisch und physiologisch unterscheiden sich die heutigen Menschen praktisch nicht von unseren Urahnen, die ca. 100000 Generationen als Jäger und Sammler gelebt haben. Erst seit 500 Generationen wird Landwirtschaft betrieben, vor 10 Generationen begann das Industriezeitalter und erst seit ca. 2 Generationen verzehren wir hochgradig verarbeitete Lebensmittel.
Die Menschen der Frühsteinzeit lebten überwiegend von Früchten und Blättern mit hohem Antioxidantiengehalt sowie Wild; erst nach Wandlung in eine Agrargesellschaft besteht die menschliche Nahrung in großem Umfang aus pflanzlichen Speicherstoffen (Getreide, Kartoffeln etc.) und dem Fleisch von Haustieren. Die Zufuhr einzelner Mikronährstoffe betrug deshalb in der Urzeit ein Vielfaches derjenigen von heute. An diese hohe Zufuhr mit der Nahrung sind jedoch unsere physiologischen Funktionen angepasst.
In der orthomolekularen Medizin wird versucht, durch eine Zufuhr von Vitaminen, Antioxidantien, Mineralstoffen, Spurenelementen, sowie bestimmten Fett- und Aminosäuren krankhafte Stoffwechsel-Prozesse zu beeinflussen. Dabei wird davon ausgegangen, die Ursache und nicht die Symptome von Erkrankungen zu behandeln. Da chronische Stoffwechselimbalancen nicht nur durch das Fehlen einer einzelnen Substanz charakterisiert sind, werden in der orthomolekularen Medizin in der Regel Kombinationen mehrerer Substanzen verabreicht.


In meiner Praxis teste ich mit Hilfe der NLS-Diagnostik (Valeom-Gerät) oder EAV-Testung (Regumed-Gerät) in regelmäßigen Abständen den tatsächlich vorhandenen Bedarf an zu sublimierbaren Substanzen für den Einzelnen aus.

Diese individuelle Testung, die Biorhythmen und Jahreszeiteneinflüsse berücksichtigt, ermöglicht ein nebenwirkungsfreies und sehr effektives Therapieren. Der Stoffwechsel wird dabei sanft und nachhaltig in seinen gesunden Zustand übergeführt.

 

Im Einzelnen können Sie sich hier über spezielle Verfahren informieren:

 

 

Naturheilzentrum Aurum   •  Brunnenstraße 90  •  90596 Leerstetten
www.naturheilzentrum-aurum.de