Valeom - Diagnostik (NLS)

 

ist das Ergebnis einer über fünfzehnjährigen Forschungstätigkeit und wurde unter wissenschaftlichen Bedingungen entwickelt.

 

Es kann als ein medizinisches Expertensystem für die dynamische Auswertung des Gesundheitszustandes eines Menschen gesehen werden. Es erlaubt die Früherkennung von Krankheiten und die individuelle Testung sowie die Durchführung therapeutischer Maßnahmen.


Mit Valeom® werden organ- und gewebespezifische Emissionsspektren in Bezug auf ihre pathophysiologische Information untersucht. Die genaue Struktur der Emissionsspektren ist wissenschaftlich noch nicht erforscht. Wir kennen jedoch aufgrund der Untersuchung von einer großen Zahl von Patienten die Abweichungen von Schwingungen und deren Zuordnung zu bestimmten Krankheitsbildern. In umfangreichen Screenings wurde eine Datenbank erstellt, die die Grundlage der Diagnose mit Valeom® darstellt.

Valeo zeichnet sich aus durch:

  • Die differenzierte Bewertung eines Organs gemäß den Stadien der Homotoxikologie nach Reckeweg
  • Mögliche präpathologische und pathologische Störungen werden anhand der Schwingungsabweichungen angezeigt und mit Hilfe statistischer Koeffizienten bewertet
  • Therapieempfehlungen für die primär belasteten Organsysteme Vergleichsanalyse zur optimalen Therapiekontrolle
  • Analyse des Manifestationsgrades einer möglichen Störung
  • Frequenzübereinstimmungen mit Nahrungsmitteln bzw. mit toxischen oder allergischen Substanzen
  • Frequenzübereinstimmungen mit möglicherweise belastenden Mikroorganismen
  • Qualitative Analyse zahlreicher LaborparameterStörfeldanalyse und Identifikation von Entzündungsherden
  • Analyse des Stoffwechsels, des Säure-Basen-Haushalts und verschiedener Belastungsfaktoren
  • Individuelle Testung von biologisch aktiver Substanzen (individuelle Medikamenten-Testung)

 

Wie funktioniert das Valeom - Gerät ?

  • Nachdem die patientenspezifischen Daten und Beschwerden in der Valeom Software hinterlegt wurden, erfolgt eine Auswahl spezifischer Scanfrequenzen.
  • Im Verlauf des Scanprozesses werden eine Vielzahl von Frequenzen und Schwingungsmuster über Applikatoren, mit denen der Patient verbunden ist, registriert.
  • Um die Zuverlässigkeit der Messergebnisse zu optimieren, erfolgt die Applikation nicht nur über eine elektromagnetische, sondern auch über eine optische und akustische Provokation.


Diagnostik am Patienten
Vitascanning Valeo 725 Gerät

 

Jede Krankheit kann als Abweichung von der harmonischen Schwingung in Regulationsprozessen im biologischen Objekt dargestellt werden.

Das Valeo-Gerät "sieht" mit den Augen des Körpers - es gibt Hinweise, wo der Körper "kämpft" und Probleme hat.

Zwei verschiedene Menschen reagieren auf verschiedene Belastungen , wie z.B. auf einen Grippevirus, unterschiedlich stark.

Das Diagnoseverfahren bewertet nicht absolute Messdaten, sondern analysiert die jeweilige im Organismus vorhandene Situation und gibt dem Therapeuten Hinweise, die er als Basis für sein weiteres gezieltes Handeln nutzen kann.

In dieser Individualisierung von Diagnose und Therapie liegt die Besonderheit und der große Vorteil dieser Methode.


Naturheilzentrum Aurum   •  Brunnenstraße 90  •  90596 Leerstetten
www.naturheilzentrum-aurum.de